Sammlung:Keil-Riemen

Sammlung: Keil-Riemen

Keil-Riemen

Keilriemen sind Antriebsriemen, die über mindestens 2 Riemenscheiben mit der gleichen V-Form laufen. Durch die Reibung zwischen den Flanken des Keilriemens und der Riemenscheibe wird die Kraft der Antriebsscheibe auf die andere Scheibe übertragen. Zu den Anwendungen gehören: Förderbandantriebe, Industrieventilatoren, Gebläse, Ölfeld- und landwirtschaftliche Geräte.

Classic Imperial - Diese Keilriemen sind nach DIN 2215 ausgelegt. Je kleiner das Profil, desto leichter ist der Riemen und eignet sich daher ideal für Anwendungen mit hohen Bandgeschwindigkeiten und niedrigem Drehmoment. Keilriemen mit größerem Profil sind für niedrigere Riemengeschwindigkeiten und höhere Drehmomente geeignet. Um das richtige Profil für Sie auszuwählen, wählen Sie einen entsprechenden Gürtelcode:

  • Z - 10x6 mm
  • A - 13x8 mm
  • B - 17x11 mm
  • C - 22x14 mm

Schmal Metrisch - Basierend auf der Norm DIN 7753 haben diese Keilriemen ein höheres Profil und können größere Kräfte übertragen als solche mit klassischen Profilen. Dies führt dazu, dass weniger Keilriemen benötigt werden, um die gleiche Menge an Leistung zu übertragen. Sie eignen sich am besten für kompakte Antriebe mit geringem Gewicht und für Antriebe, die eine höhere Leistung benötigen. Die Länge von Schmalprofilkeilriemen wird in Millimetern angegeben. Um das richtige Profil für Sie auszuwählen, wählen Sie einen entsprechenden Gürtelcode:

  • SPZ - 9,7x8 mm
  • SPA - 12,7x10 mm
  • SPB - 16,3x13 mm
  • SPC - 22x18 mm

Zahnriemen metrisch - Im Gegensatz zu den oben genannten Typen ist dieser Keilriemen nicht ummantelt und ist nach DIN 7753 ausgelegt. Die Riemen sind gezahnt und haben offene Flanken. Im Vergleich zu ummantelten Keilriemen sind sie verschleißfester und können mehr Leistung übertragen. Dank der Verzahnung und der fehlenden Ummantelung sind sie flexibler als Keilriemen mit schmalem Profil. Dadurch kann der Riemen auf kleineren Scheiben eingesetzt werden. Dieser Gurttyp ist daher in vielen Situationen die beste Wahl. Um das richtige Profil für Sie auszuwählen, wählen Sie einen entsprechenden Gürtelcode:

  • XPZ - 9.7x8 mm
  • XPA - 12.7x10 mm
  • XPB - 16,3x13 mm