G 1/4 Zoll Edelstahl 24VDC 2-Wege Proportional Integrierte Prozesssteuerung Geradsitzventil 3280 320368

G 1/4 Zoll Edelstahl 24VDC 2-Wege Proportional Integrierte Prozesssteuerung Geradsitzventil 3280 320368
Referenz: 320368
Marke: Burkert

Bürkert 2/2-Wege-Durchgangsventil (Typ 3280) mit G 1/4 Zoll Innengewindeanschlüssen. Konzipiert für die proportionale Durchflussregelung mit einem integrierten Prozessregler. Für Medientemperaturen von 0 bis 70°C (32 bis 158°F) bei einem Differenzdruck von 0 bis 6 bar (0 bis 87 psi). Gehäuse aus rostfreiem Stahl mit PEEK/EPDM-Dichtung und einer 1 mm großen Blende. Der Kv-Wert beträgt 0,03m3/h. Das Ventil wird elektrisch mit einer Versorgungsspannung von 24 V DC betrieben und mit zwei Eingangssignalen angesteuert: einem 0-10-V-Sollwertsignal und einem 0-10-V-Istwertsignal, das von einem externen Sensor geliefert wird. Es verwendet den Feldbus CANopen als Parametrierungsprotokoll. Die integrierte Elektronik liefert ein Ausgangssignal (Rückmeldung) von 0-10 V.


Alle anzeigen
Hinweis: Das Produkt kann nicht zurückgegeben werden
Regulärer Preis
€750.88
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die Mehrwertsteuer ist eine Waren- und Dienstleistungssteuer, die in der Europäischen Union (EU) erhoben wird. Wir, Tameson, sind gesetzlich verpflichtet, die Mehrwertsteuer für Bestellungen innerhalb der EU für Kunden zu erheben, die uns ihre Mehrwertsteuernummer nicht mitteilen.
Regulärer Preis
€630.99
ohne MwSt.

Auf Lager +10 Tage Auf Anfrage Auf Anfrage
0 sind bereits in Ihrem Warenkorb Bei Bestellungen, die 0 überschreiten, müssen Sie mit einer längeren Vorlaufzeit von 10 Tagen rechnen. Bis zu 1 Artikel können online bestellt werden. Für höhere Stückzahlen kontaktieren Sie uns bitte unter support@tameson.de, um die Vorlaufzeit zu erfragen. Der Artikel ist nicht online bestellbar, bitte kontaktieren Sie uns unter support@tameson.de, um die Lieferzeit zu erfragen.


Versand an Deutschland: Kostenlos
Kostenlos für Bestellungen > €75.00
Voraussichtliche Lieferung in 11 - 12 Werktagen

Beschreibung
Spezifikationen
Downloads
Verwandte Produkte

Dieses Bürkert-Proportionalregelventil verfügt über einen integrierten PID-Regler. Das bedeutet, dass das Ventil automatisch die Öffnungsrate regelt, um einen Prozess-Sollwert, wie z. B. eine Temperatur oder einen Druck, zu erreichen. Sowohl für den Ist- als auch für den Sollwert muss ein 0-10-V-Eingang verwendet werden. Der Istwert kann über einen 0-10 V-Ausgang überwacht werden. Außerdem kann diese Version über das Feldbus-Protokoll (CANOpen) konfiguriert werden (Burkert-spezifisch). So können zum Beispiel die PID-Parameter angepasst werden.

Das 2-Wege-Ventil hat ein G 1/4-Zoll-Innengewinde und eine Innenbohrung von 1 mm. Daraus ergibt sich ein Kv-Wert von 0,03m3/h(Cv-Wert 0,03468 GPM). Nutzen Sie unseren Kv-Rechner, um den optimalen Kv-Wert für Ihren Druck und Ihre Durchflussmenge zu ermitteln.

Die Winkelbewegung des Motors wird mit Hilfe einer Gewindespindel, die starr mit der Spindel des Ventils verbunden ist, in eine Translationsbewegung umgesetzt. Die Ventilspindel ist mit einem Regelkegel verbunden, der die Größe der Düse beeinflusst. Die Elastomerdichtung ist direkt mit dem Steuerkonus verbunden, so dass das Medium unter den Sitz fließt und nicht mit dem Antrieb in Berührung kommt. Die Position des Durchgangsventils wird durch einen Schrittmotor betätigt und hält die Position mit minimalem Leistungsverlust. Das macht dieses Ventil sehr energieeffizient.

Das Ventil wird elektrisch mit einer Versorgungsspannung von 24 V DC betrieben. Die elektrischen Anschlüsse des Aktuators sind 8-polige M12-Stecker und 5-polige M12-Buchsen.

Es kann für Medientemperaturen von 0 bis 70°C (32 bis 158°F) bei einem Druck von 0 bis 6 bar (0 bis 87 psi) eingesetzt werden. Das Gehäuse ist aus rostfreiem Stahl gefertigt und hat eine PEEK/EPDM-Dichtung. 

Das Ventil benötigt 2,5 Sekunden, um von der vollständig geöffneten in die vollständig geschlossene Position zu gelangen. Der Durchfluss erfolgt unterhalb des Sitzes. Sie eignen sich für die Kontrolle von sauberen Medien, die nicht mit den Gehäuse- und Dichtungsmaterialien reagieren. Die Umgebungstemperatur reicht von -10 bis 60°C. Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, um die richtige Einschaltdauer innerhalb des Temperaturbereichs zu ermitteln.

Vorteile:

  • Schnelle Reaktionszeit
  • Ausgestattet mit einer integrierten Prozesssteuerung
  • Verwendet ein Feldbus (CANOpen) Protokoll als Parametrierungsschnittstelle
  • Der Antrieb verfügt über eine Energiesparfunktion
  • Gehäuse resistent gegen korrosive und aggressive Medien dank der Edelstahlausführung
  • Geeignet für die Prozesssteuerung durch die integrierte PID-Funktion
  • LED-Anzeige zeigt die Position des Ventils an

Nachteile:

  • Empfindlich gegen Schmutz, daher sollte ein Filter vorgeschaltet werden (≤ 0,3 mm)

Baureihe 3280

Die Burkert Serie 3280 ist für die Durchflussregelung von flüssigen und gasförmigen Medien konzipiert. Es dürfen nur saubere, flüssige oder gasförmige Medien, die nicht mit den Gehäusen und Dichtungsmaterialien reagieren, kontrolliert werden. Diese motorisierten Durchgangsventile sind ideal für die proportionale Durchflussregelung mit Öffnungen von 2 bis 10 mm. Die Winkelbewegung des Motors wird mit Hilfe einer Gewindespindel, die starr mit der Spindel des Ventils verbunden ist, in eine Translationsbewegung umgesetzt. Die Ventilspindel ist mit einem Regelkegel verbunden, der die Größe der Düse beeinflusst. Die Elastomerdichtung ist direkt mit dem Steuerkonus verbunden, so dass das Medium unter den Sitz fließt und nicht mit dem Antrieb in Berührung kommt. Diese sind für einen Betriebsdruck von 0 bis 6 bar (0 bis 87 psi) und eine Medientemperatur von 0 bis 70 °C (32 bis 158 °F) geeignet. Der Typ 3280 ist als Standard ON/OFF oder Proportionalventil, als Version mit integriertem Stellungsregler und als Version mit integriertem Prozessregler erhältlich. Diese Regelventile sind in Edelstahl- und Messingausführung erhältlich.