G1/4'' 230V AC Messing-Magnetventil NBR 0-1,5bar Gas - Burkert 6013 301072

G1/4'' 230V AC Messing-Magnetventil NBR 0-1,5bar Gas - Burkert 6013 301072
G1/4'' 230V AC Messing-Magnetventil NBR 0-1,5bar Gas - Burkert 6013 301072
Referenz: 301072
Marke: Burkert

Bürkert 2/2-Wege-Magnetventil (Typ 6013) mit G1/4-Zoll-Gewinde und 230V AC-Spule. Normalerweise geschlossen (öffnet bei Erregung). Die Armatur ist für den Einsatz in Gasgeräten geeignet und hat eine DVGW-Zulassung (EN 161). Geeignet für verschiedene brennbare Gase bei einem Betriebsdruck von 0-1,5 bar (direkt betrieben). Gehäuse aus Messing mit NBR-Dichtung. Die Öffnung beträgt 6mm, der Kv-Wert 0,55m3/h.


Anmerkung: DIN-Stecker nicht enthalten
Alle anzeigen
Hinweis: Das Produkt kann nicht zurückgegeben werden
Regulärer Preis
€99.95
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Die Mehrwertsteuer ist eine Waren- und Dienstleistungssteuer, die in der Europäischen Union (EU) erhoben wird. Wir, Tameson, sind gesetzlich verpflichtet, die Mehrwertsteuer für Bestellungen innerhalb der EU für Kunden zu erheben, die uns ihre Mehrwertsteuernummer nicht mitteilen.
Regulärer Preis
€83.99
ohne MwSt.

Auf Lager +10 Tage Auf Anfrage Auf Anfrage
Bei einer größeren Menge als 0 des Produkts 301072 erhöht sich die Lieferzeit der Bestellung um 10 Tage. Der Artikel ist in der von Ihnen gewählten Menge nicht online verfügbar, es gibt 0 Artikel, die online bestellt werden können. Bei größeren Mengen kontaktieren Sie uns bitte unter support@tameson.de, um die Vorlaufzeit zu erfragen. Der Artikel ist nicht online bestellbar, bitte kontaktieren Sie uns unter support@tameson.de, um die Lieferzeit zu erfragen.


Versand an Deutschland: €4.95
Kostenlos für Bestellungen > €75.00
Voraussichtliche Lieferung in 11 - 12 Werktagen

Beschreibung
Spezifikationen
Downloads
Verwandte Produkte

Direktgesteuertes 2/2-Wege-Burkert-Magnetventil mit Messinggehäuse, 1/4-Zoll-Gewinde und einer 230V AC (50Hz) Spule. Die Schaltfunktion des Magnetventils ist normalerweise geschlossen (öffnet bei elektrischer Erregung). Diese Ausführung ist speziell als Sicherheitsabsperrventil für brennbare Gase, wie Stadtgas, Stadtgas, Flüssiggase oder Wasserstoff konzipiert. Das Ventil hat einen zusätzlichen Partikelfilter auf der Einlassseite, um zu verhindern, dass kleine Schmutzpartikel die Funktion des Ventils beeinträchtigen. Die Armatur hat eine DVGW-Zulassung (nach EN 161). Geeignet für Anlagen mit einem Betriebsdruck von 0 bar bis 1,5 bar und einer maximalen Temperatur von 80 °C. Die Öffnung beträgt 6 mm und der Kv-Wert 0,55m3/h. Der Kv-Wert wird zur Berechnung der Durchflussmenge verwendet: bei 1 bar Differenzdruck (Wasser) beträgt die Durchflussmenge etwa 9,2 l/min.

Dieses Ventil hat eine NBR-Dichtung. NBR ist für Kaltwasser, Druckluft und Öle geeignet. Für viele andere Flüssigkeiten haben FKM (Viton) oder EPDM bessere allgemeine Eigenschaften.

Bitte konsultieren Sie die chemische Beständigkeitstabelle für andere Medien.

Magnetventile sind elektrisch gesteuerte Ventile, die mit Hilfe eines elektrischen Stroms durch einen Magneten (Spule) öffnen oder schließen. Solange sie unter Strom stehen, verbrauchen sie Energie. Sie lassen sich schnell öffnen und schließen. Sie sind schmutzempfindlich und können nur mit sauberen Flüssigkeiten oder Gasen verwendet werden.

Wichtige Vorteile

  • Durch die kompakte Bauweise und die zahlreichen Optionen ist der 6013 für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet
  • Funktioniert ohne Druckdifferenz
  • Das Ventil ist für den Einsatz in Gasgeräten geeignet und hat eine DVGW-Zulassung (EN 161)
  • Bürkert-Design: bewährte Zuverlässigkeit und Langlebigkeit

Wichtig

  • Verwenden Sie saubere Flüssigkeiten oder Gase. Magnetventile sind sehr schmutzempfindlich.
  • Die Spule darf nicht mit Strom versorgt werden, wenn sie aus dem Ventil entfernt ist. Die Spule wird überhitzt und kann durchbrennen.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Ventil für die Anwendung geeignet ist und dass die Werkstoffe für das Medium und die Temperatur geeignet sind.

Bürkert Serie 6013 Übersicht

Das Ventil 6013 ist eines der beliebtesten Burkert-Magnetventiltypen. Es handelt sich um ein kompaktes, direkt betätigtes Hubmagnetventil, das ohne Differenzdruck über dem Ventil arbeitet. Er kann für Niederdruckanwendungen eingesetzt werden, es gibt aber auch Versionen, die bis zu 25 bar arbeiten. Das Ventil ist für kleine Durchflussmengen mit Anschlussgrößen von G 1/8" bis G 3/8" und Düsengrößen von 2 bis 6 mm ausgelegt. Neben den Inline-Versionen mit Gewinde ist eine spezielle SFB-Flanschausführung erhältlich, die die Installation mehrerer Ventile auf einem einzigen Verteiler ermöglicht. Neben den vielseitigen Standardversionen ist der 6013 mit Optionen wie ATEX-Zulassung, DVGW-Gaszulassung, Impulsspule (rastend), Handbetätigung, Kick- und Drop-Funktion (Energiereduzierung), Extremtemperaturversionen und öl- und fettfreien Versionen für Sauerstoff-, Vakuum- und Analyseanwendungen erhältlich.

Beschreibungen

BegriffBeschreibung
SolenoidventilElektromechanisch betätigtes Ventil. Zum Öffnen oder Schließen des Ventils wird ein elektrischer Strom durch einen Magneten verwendet.
Direkt betriebenDie Magnetspule zieht einen ferromagnetischen Stößel. Dadurch wird die Blende direkt geöffnet oder geschlossen. Es ist kein Differenzdruck erforderlich (arbeitet ab 0 bar).
2/2-Wege2 Anschlüsse (Einlass und Auslass) und 2 Positionen (offen und geschlossen).
Normal geschlossenDas Ventil öffnet, wenn die Spule erregt wird (normal geschlossen oder NC).
NBRAls Dichtungsmaterial wird NBR (Nitrilkautschuk) verwendet. Geeignet für Luft, Wasser und Öle. NBR ist nicht für Ozon oder Aceton geeignet. EPDM ist vorzugsweise für heißes Wasser, Dampf und alkalische Substanzen geeignet. Für die meisten anderen Medien ist FKM (Viton) eine widerstandsfähigere und haltbarere Alternative. Sehen Sie sich die Übersicht über die Materialverträglichkeit an.
230V AC230 Volt AC (50Hz). Für die meisten Ventiltypen sind verschiedene Spulen erhältlich (380VAC, 230VAC, 120VAC, 24VAC, 12VDC, 24VDC). Verwenden Sie immer die richtige Stromversorgung.
Kv-WertDurchfluss (m3/h) von Wasser mit einer Temperatur von 20°C durch das Ventil bei einem Druckabfall von 1 bar. Der Durchfluss kann mit der folgenden Formel berechnet werden: Q=Kv√dp. Beispiel: Der Durchfluss eines Ventils mit Kv=0,5 in einem System mit einem Eingangsdruck von 2 bar und einem freien Auslass kann berechnet werden mit: 0,5√2=0,7m3/h, oder 12 Liter/min. Für Gase muss eine andere Formel verwendet werden, die Durchflussmenge ist dann höher. Ein praktisches Werkzeug zur Bestimmung des erforderlichen Kv-Wertes ist unser Ventilauslegungsrechner.
1/4 ZollG1/4-Zoll-Rohrgewinde (BSPP). Bestimmen Sie die Ventilgröße auf der Grundlage der gewünschten Durchflussmenge und des Rohrdurchmessers. Mit Hilfe des Fittingsortiments können Sie das Ventil an die gewünschte Rohrleitung anschließen.
VentilPfeife ⌀
1/8 Zoll± 4 - 8 mm
1/4 Zoll± 6 - 12 mm
3/8 Zoll± 8 - 15 mm
1/2 Zoll± 10 - 16 mm
3/4 Zoll± 15 - 22 mm
1 Zoll± 20 - 30 mm
1½ Zoll± 25 - 50 mm
2 Zoll± 40 - 60 mm